Hot Spot

Mit Hot Spot gehören alle Probleme rund ums Thema Parken der Vergangenheit an. Die Applikation hilft Autofahrern bei der Suche nach einem geeigneten Parkplatz, führt sie sicher dorthin und informiert über Fahrzeugschäden und andere wichtige Ereignisse. Hot Spot basiert auf dem Konzept einer Smart City in Kombination mit einem Internet der Dinge. Zusätzlich stellt die App einige Ansprüche an das Auto (eine erweiterte Realität muss darstellbar sein) und den Besitzer selbst (Smartphone-Nutzer).

Das Projekt wurde im Rahmen der Wahlpflicht-Lehrveranstaltung “Interaction Design” im März 2015 realisiert.

Teammitglieder: Corina Bachmann, Sarah Bernardi, David Glück, Gabriel Kollreider