City Branding – Workshop in progress

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern Branding und Kommunikation für das Image einer Stadt eine Rolle spielen können. Der theoretische Teil beleuchtet dabei die wichtigsten Eckpfeiler auf dem Weg zu erfolgreichem City Branding: Stadt – Identität – Branding – Kommunikation – Image.

Dabei zeigt er Möglichkeiten auf, was Branding und Kommunikation für Städte leisten können und welche Wege von Städten auf dem Weg zur Standortmarke gegangen werden müssen, um für sich selbst und ihr Image einen nachhaltigen Mehrwert kreieren zu können.

Die praktische Arbeit zeigt die “Dokumentation eines Workshops in progress”. Denn City Branding muss ein niemals endender Workshop sein um etwas Sinnvolleres als lediglich ein weiteres Städtelogo hervorzubringen. Daher wurde auch jede Doppelseite des Buches zunächst konzipiert, in Handarbeit und Soloworkshops, aber auch mit Hilfe verschiedenster, oft zufällig vorbeigekommener “Workshopteilnehmer” gefertigt und fotografiert. So entstanden interessante Text-Bild-Kombinationen, Handschrift- und Fotografiesammlungen sowie kurze und informative Texte. Die Sammlung dieser Fotografien bildet das vorliegende Werk, das keine Antwort gibt und zum Nachdenken über das Thema des City Brandings anregen soll.